Gewerbeversicherung Vergleich

GewerbeversicherungAls Gewerbeversicherungen werden unterschiedliche Versicherung für Unternehmen, Geschäfte und Freiberufler bezeichnet, der Oberbegriff Gewerbeversicherung steht im Gegensatz zum Begriff Privatversicherung. Einige Versicherer bieten unter dem Begriff Gewerbeversicherung für die Unternehmen und Freiberufler Komplettangebote an.
Ein Gewerbeversicherung Vergleich ist nicht einfach.
Als Selbständiger sollte man zunächst überlegen, welche Bereiche die Gewerbeversicherung abdecken sollte. Für Unternehmen mit einem laufenden Betrieb ist vielleicht eine Betriebsunterbrechungsversicherung sinnvoll. Eine Betriebshaftpflicht kann dagegen für praktisch alle Unternehmen sinnvoll sein.
Bei der Vorabauswahl kann über eine Gesamtlösung oder Teillösung nachgedacht werden. Versichert werden können das Gebäude (gewerbliche Gebäudeversicherung), Inventar, Vorräte, Betriebseinrichtung und Maschinen (Geschäftsinhaltversicherung). Ferner kann eine Betriebshaftpflicht oder Vermögensschadenhaftplicht, sowie die D&O-Versicherung (Directors-and-Officers-Versicherung) abgeschlossen werden. Bei der D&O-Versicherung handelt sich um eine Versicherung zugunsten Dritter, die ein Unternehmen für seine Organe und leitenden Angestellten abschließen kann. Diese Versicherung entspricht in etwa einer Berufshaftpflicht oder Vermögensschadenhaftpflicht. Ein Vergleich der Gewerbeversicherungen ist auf jeden Fall sinnvoll. Komplettangebote für die Gewerbeversicherung haben meistens auch Vorteile, wenn es um die Kulanz des Versicherers geht.

Vergleichen zahlt sich bestimmt für Sie aus