Risikolebensversicherung Vergleich

RisikolebensversicherungBei der Risikolebensversicherung handelt es sich um eine Versicherung, die dann leistet, wenn der Versicherte zu Tode kommt. Die vereinbarte Versicherungssumme wird in diesem Fall an den Begünstigten, zumeist die Familie, ausbezahlt. In der Regel sollte die Versicherungssumme einer Risikolebensversicherung etwa das 4 bis 5 fache des Vermögens des Versicherten ausmachen. Eine Risikolebensversicherung wird vor allem von Alleinverdienern und jungen Familien abgeschlossen. Gerne wird diese Versicherungsvariante jedoch auch für Kredite als Absicherung herangezogen.

Wie bei jeder Versicherung sollten Sie sich natürlich auch beim Abschluss einer Risikolebensversicherung unbedingt vorher über die verschiedenen Angebote am Versicherungsmarkt informieren. Besonders wichtige Vertragsbestandteile sind die Höhe der Versicherungssumme, die Laufzeit und die Art der Beitragszahlungen. Wie hoch die Beiträge sind, hängt vom jeweiligen Versicherer, aber auch von einzelnen Merkmalen des Versicherten ab. Dazu zählen beispielsweise der Beruf und das Alter, aber auch die Lebensweise (z.B. Raucher/Nichtraucher, Fahren motorisierter Zweiräder u.ä.). Am einfachsten finden Sie über einen Vergleich zur günstigsten Risikolebensversicherung.

Vergleichen zahlt sich bestimmt für Sie aus